Stamm

Startseite


Herzlich willkommen auf der Homepage der Barnevelder und Zwerg-Barnevelder!


Katalog der Hauptsonderschau 2018 von Großlangheim:

Sie sind anerkannt:

Silber-schwarzdoppeltgesäumt1

die Barneveder in silber-schwarz-doppeltgesäumt

Nach einigen Jahren im Anerkennungsverfahren wurden unsere silber-schwarz-doppeltgesäumten Barnevelder anlässlich der 137. Deutschen Junggeflügelschau in Hannover 2018 durch den Bundes Zucht- und Anerkennungsausschuss anerkannt. Im Jahr 2014 wurden sie erstmals auf einer Bundesschau vorgestellt und nach vier Jahren züchterischer Arbeit nun als Farbenschlag bei unserer Großrasse anerkannt.

Auf unseren Hauptsonderschauen der letztem Jahren sah man schon einzelne feine Tiere in der AOC-Klasse von verschiedenen Züchtern. Auch das Interesse und die Nachfrage nach diesen Tieren nahm stets zu. Nur auf den Bundesschauen in den letzen Jahren fehlten hier und da ein Paar Punkte bzw. eine rassetypische ausgeglichene Kollektion.

Voraussetzung für die Anerkennung war, das vier Jungtiere beiderlei Geschlechts (2:2) die Mindestpunktzahl von 370 erreichen und in der Gesamtkollektion keine Tiere mit Ausschlussfehlern vorhanden sind. Dies haben die Züchter Helmut Schulze, Jörg Philipps und Marcel Weber im vergangenen Jahr in Hannover geschafft.  Zehn Tiere, bestehend aus 4 Hähnen und 6 Hennen haben sie ausgestellt. Diese wurden mit 1 x 94, 2 x 93, 4 x 92, 2 x 91 und 1 x 90 Punkten bewertet. Mit 372 Punkten haben die vier Tiere somit die Hürde genommen und können in kommenden Jahren als anerkannter Farbenschlag von unserer Züchterwelt auf allen Ausstellungen gezeigt werden.

Wir als SV haben nun einen neuen Farbenschlag bei der Großrasse. Hier gibt es trotz der erfolgreichen Anerkennung noch viel zu tun. Packen wir´s an !

An interessierten Züchtern wird es hier sicherlich nicht fehlen.

Euer Stefan Wanzel

 


Zur Vorinformation die Termine für die Hauptsonderschauen der nächsten Jahre:


  1. war in Großlangheim
  2. HSS 2019: 18.10- 20.10.2019 in Nienburg (Niedersachsen)
  3. HSS 2020: 23.10- 25.10.2020 in Gestungshausen (Bayern)
  4. HSS 2021: 15.10.-17.10.2021 in Frankenau (Hessen)
  5. HSS 2022: 14.10-16.10.2022 in Schopfloch (Bayern)

Aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen sollte die Zustimmung für die Veröffentlichung von Züchteradressen auf der HP vom jeweiligen Züchter/in vorliegen. Dazu müsste das PDF-Formular-Einverständniserklärung (ist online ausfüllbar) an den Schriftführer Günter Zanner, Poststr. 36, 06526 Sangerhausen OT Wippra, Email: g.zanner@freenet.de gesandt werden.

Datenveröffentlichungserklärung


Tagungsteilnehmer1

Tagungsteilnehmer der Sommertagung vom 10.-13.05.2018 in Herborn

Sommertagung 2018


Küken


+++ Hinweis +++ Hinweis +++ Hinweis +++ Hinweis

Vorsitzwechsel im Bezirk Westfalen/Lippe

Neuer Vorsitzender

Jonas Masling

Reckelsum 25

59348 Lüdinghausen

016092375132

Email: jonasmasling@web.de


Deckblatt

Barnevelder Report 2018


+++ Vorabinformation +++

Die Hauptsonderschau 2019 findet in

31582 Nienburg/Weser statt,

Termin 18.-20.10.2019


Spitzentiere der Schau

Vom 28.-29-10.2017 fand im Pferdesportzentrum Flamschen in Coesfeld die 42. Deutsche Barnevelder und Zwerg-Barnevelderschau, die auch gleichzeitig die Bezirksschau des Bezirks Westfalen-Lippe und die Edmund Mennenkamp Gedächtnisschau war, statt. Edmund Mennenkamp verstarb 2016. Eine Züchterpersönlichkeit, die sich in vorbildlicher Weise immer für den SV eingesetzt hat.

BBKatalog – Bewertung

Der Bezirk Westfalen-Lippe übernahm gemeinsam mit dem RGZV Coesfeld die Ausrichtung dieser HSS. Herzlicher Dank geht an Jonas Masling, Raimund Mennenkamp und Ludger Alfes, sowie an den 1. Vorsitzenden des RGZV Coesfeld Werner Gerding für die gute Organisation und Versorgung.

Optimal die Präsentation dieser Schau mit einstöckigem Käfigaufbau und besten Lichtverhältnissen in der Reithalle. 723 Tiere gingen in die Wertung, hinzu kamen noch 4 Tiere eines tschechischen Züchters. Unter den 80 Ausstellern/innen befanden sich auch wieder Züchter aus dem Herkunftsland Holland. Sie hatten einen Heimvorteil, da Coesfeld sich in grenznaher Lage befindet.

Die Barnevelder und Zwerg-Barnevelder waren in allen derzeit anerkannten Farbenschlägen zu sehen. In der AOC-Klasse die noch im Anerkennungsverfahren befindlichen Barnevelder in silber-schwarzdoppeltgesäumt von 5 Ausstellern.

Wieder eine gelungene Schau 2017. Einen kleinen Einblick gibt es demnächst hier.

Barnevelderschauen


Herde Junghennen

Sehr gut entwickelte Jungtiere von Zwerg-Barnevelder, weiß bei Stefan Wanzel

ZB, weiß

… was wird diese Henne wohl für eine Bewertungsnote bekommen???

Jungtiere1

Eine sehr schöne Ansicht dieses weißen Farbenschlages auf grünem Rasen



kennfarbig1,0 Zwerg-Barnevelder, kennfarbig von Günter Zanner


Unser SV für hat sich für eine Zusammenarbeit mit der Firma Teekontor entschieden.

Teekontor

Mitglieder unseres SV erhalten bei einer Bestellung 10 % Rabatt und eine portofreie Lieferung bei einer Bestellung ab 30,- €. Voraussetzung ist, dass der Züchter auch angibt, dass er Mitglied im SV ist. Näheres erfahren Sie beim Klick auf das Logo.

Sommertagung in Papenburg 2017


HSS Schopfloch Bild1

In der Geflügelzeitung 8/2017 ist eine Nachbetrachtung unserer 41. HSS in Schopfloch von Daniel Berghorn und Martin Backert veröffentlicht.

In der PDF-Datei sind die Eindrücke der zwei Zuchtfreunde nachzulesen.

 

 


Nachbetrachtung zur HSS 2016


Titelbild 2017Barnevelder Report_2017


Die 41. Deutsche Hauptsonderschau 2016 in Schopfloch ist sehr erfolgreich gelaufen. Ein kurzer Rückblick in der PDF-Datei.

Präsentation der 41. Schau

Collage2 Schau

Katalogtitelblatt1Katalog_HSS_Schopfloch_2016

Züchtergespräche1

Züchtergespräche am Rande der Schau und der Erfahrungsaustausch mit den niederländischen Zuchtfreunden gehören dazu. Der deutsche und niederländische Standard haben noch keine identische Zuchtrichtlinie, es gibt aber bereits Annäherungen.

 


+++ Vorabinformation +++

Hallo Zusammen,

anbei die Info von mir, dass unsere 45. Deutsche Barnevelderschau

von 23.10-25.10.2020 in Gestungshausen stattfindet.

Freundliche Grüße,

Martin Backert