Stamm

Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage der Barnevelder und Zwerg-Barnevelder!

 

Aktuell:  Die 120. Lipsia und 98. Nationale in Leipzig wurde abgesagt. die Begründung im nachfolgenden Link:


Die 41. Deutsche Hauptsonderschau 2016 in Schopfloch ist sehr erfolgreich gelaufen. Ein kurzer Rückblick in der PDF-Datei.

Präsentation der 41. Schau

Collage2 Schau

Katalogtitelblatt1Katalog_HSS_Schopfloch_2016

Züchtergespräche1

Züchtergespräche am Rande der Schau und der Erfahrungsaustausch mit den niederländischen Zuchtfreunden gehören dazu. Der deutsche und niederländische Standard haben noch keine identische Zuchtrichtlinie, es gibt aber bereits Annäherungen.

Unbenannt-1


+++ Vorabinformation +++

Hallo Zusammen,

anbei die Info von mir, dass unsere 45. Deutsche Barnevelderschau

von 23.10-25.10.2020 in Gestungshausen stattfindet.

Freundliche Grüße,

Martin Backert


Züchter1
v.l.n.r.: Richard Rataj, Günther Heilemann und Bernhard Jahn

Bezirk Sachsen-Anhalt

Bereits zum dritten Mal trafen sich am 17.+18.9.2016 die Züchterinnen und Züchter unseres Bezirkes im Sport- und Freizeitpark bei Groß Paschleben zur Herbstversammlung. Die Organisation lag wieder bestens in den Händen von Evelin und Bernhard Sommer, dafür gab es Lob vom Vorsitzenden.

Um 10 Uhr eröffnete Knut Köhler die Versammlung, begrüßte alle auf das Herzlichste und ging dann gleich zu zwei Gratulationen über. Bernhard Jahn feierte an diesem Tage seinen 75. Geburtstag und bekam eine Blume vom Vorsitzenden überreicht. Zfr. Jahn ist seit 1967 im Sonderverein und den schwarzen Zwerg-Barneveldern immer treu geblieben. Anschließend gratulierte Zfr. Köhler Richard Rataj zu seiner kürzlichen Ernennung zum Bundesehrenmeister, dabei schloss er Günther Heilemann mit ein, dem diese Ehrung aber schon 1994 verliehen wurde.

Danach wurde die TO abgearbeitet und mit dem Verlesen des letzten Protokolls fortgesetzt. Dieses wurde ohne Einwände bestätigt. Der Vorsitzende gab dann einen kurzen Bericht und ging besonders auf die Sommertagung des Hauptvereins in Allrode ein, wobei er sich bei den Organisatoren, den Familien Zanner und Zweidorf bedankte, die mit Allrode eine sehr gute Lokalität gefunden hatten.

Für die nächsten fünf Jahre sind die HSS örtlich festgelegt, neu ab 2019 ist, dass die kommenden HSS dann jeweils am 3. Oktoberwochenende stattfinden werden.

Unser Bezirk wird 2017 die Bezirkssonderschau in Halle gemeinsam mit dem Bezirk Sachsen durchführen, die dann Mitteldeutsche Barnevelder- und Zwerg-Barnevelderschau heißen wird.

Die Frühjahrsversammlung führen wir in Torgau OT Welsau am 26.3.2017 durch und die Herbstversammlung ist für den 23.+24.9.2017 in Walkmühle vorgesehen.

Der Bericht des Kassierers G. Beisitzer viel kurz und knapp aus. Die Zuteilung der SE und SZ zur Bezirkssonderschau wird ähnlich wie im letzten Jahr sein.

Im Zuchtwartbericht wies Zfr. Heilemann auf die Anzahl der 10 Handschwingen hin, weil vermehrt auf Schauen Tiere mit mehr als 10 Handschwingen gefunden wurden. Ebenfalls wurde auf die Zehenlochung bei Küken hingewiesen, die ab kommendem Jahr verboten ist. Ergänzend fügte er noch ein, dass die PR auf Übertypisierungen achten sollten.

Im Anschluss dann die Tierbesprechung. Einige Zfr. hatten Tiere, alles Zwerghühner, mitgebracht. Für die TB war ein größeres Zeitfenster eingeplant, so dass ausgiebig diskutiert werden konnte. Gegen 12 Uhr dann das Mittagessen und die Verabschiedung. An der Versammlung nahmen 15 Zfr. Teil, den weitesten Weg hatte Zfr. Hans-Joachim Vensler, der extra trotz seines Alters von der Küste angereist war, 3 Zfr. waren entschuldigt. Der nächste Termin ist die HSS in Schopfloch/Bayern Anfang Oktober.